Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Thüringer ÖDP erstmals am Thüringer Verfassungsgerichtshof

Zufrieden mit Verlauf der Verhandlung zur Kreistagswahl 2021 im Wartburgkreis

Martin Truckenbrodt vor dem Thüringer Verfassungsgerichtshof in Weimar

Martin Truckenbrodt vor dem Thüringer Verfassungsgerichtshof in Weimar

Landesvorsitzender Martin Truckenbrodt und 1. stv. Landesvorsitzender Marius Braun vertraten am 26.4.2022 die Interessen der Thüringer ÖDP bezüglich der Kreistagswahl am 20. Juni 2021 im Wartburgkreis an der mündlichen Verhandlung vor dem Thüringer Verfassungsgerichtshof in Weimar. Beide sind mit dem Verlauf der Verhandlung durchaus zufrieden. Es wurde aus deren Sicht im Laufe der Verhandlung das Versäumnis des Thüringer Landtags als Gesetzgeber doch sehr deutlich. Nun gilt es die Gerichtsentscheidung abzuwarten, die am 22. Juni 2022 erfolgen soll.

Mehr Informationen zur Kreistagswahl am 20. Juni 2021 im Wartburgkreis

 

Martin Truckenbrodt vor dem Thüringer Verfassungsgerichtshof in Weimar

Martin Truckenbrodt vor dem Thüringer Verfassungsgerichtshof in Weimar

Marius Braun

Marius Braun

Zurück