Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP gibt Mädchen eine Chance

Mai lädt ein zum “Girls Day”-jetzt bewerben

Susann Mai, Spitzenkandidatin für die Thüringer Landesliste der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) zur Bundestagswahl, lädt Mädchen im Alter von 15-18 Jahren ein, sich am Donnerstag, 25.4.2013, dem “Girls Day”, ein eigenes Bild von der Arbeit einer Politikerin zu machen. An diesem Tag können Mädchen die Thüringer Politikerin bei Ihrer Tätigkeit begleiten. Beispielsweise wenn sie den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger zuhört und im Gespräch kreative Lösungen anbietet. Es wird Gelegenheit geben, selber Interviews zu führen oder Ideen einzubringen. Susann Mai setzt sich mit der ÖDP dafür ein, dass Tiere und Pflanzen, Umwelt und Leben geschützt werden, dass die Artenvielfalt erhalten bleibt, dass Luft und Wasser sauber sind und die Lebensmittel gesund auf den Tisch kommen. Sie setzt sich für ökologische Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung ein, ohne Einsatz von Gentechnik, Pestiziden, Dioxin. Die ÖDP steht für Glaubwürdigkeit, Transparenz und Bürgerbeteiligung. Susann Mai weiß, worauf es ankommt: “ Mein Ziel ist, Mädchen stark zu machen, dass sie ihre Talente erkennen und nutzen, ihnen Kompetenzen vermitteln, dass sie mutig, selbstbewusst und entscheidungsfreudig in ihr Leben gehen. Daher lade ich ein zur interessierten Teilnahme”, so Mai. Die schriftliche Bewerbung können Interessentinnen an susann.mai@oedp.de schicken. Die Reihenfolge richtet sich nach Eingang der Bewerbungen. Es soll ein erlebnisreicher Tag werden. und Einblicke in eine bisher von Männern dominierte Berufsgruppe mit Leitungsverantwortung geben. Das ist das weltweite Anliegen des Girls Day. Die ÖDP bietet diese Chance auch in Thüringen an. Für die Teilnahme am Girls Day ist eine Befreiungen vom Unterricht durch rechtzeitigen formlosen Antrag der Eltern an die Klassenlehrer möglich. 

Zurück