Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Anfechtung der Ergebnisses der Wahl zum 7. Thüringer Landtag am 27.10.2019

unnötig gefalzte Wahlzettel in den Wahlbüros mindestens zweier Wahlkreise

Wir haben auf Grund unnötig gefalzter Wahlzettel in den Wahlbüros in den Wahlkreisen 19 (Sonneberg I) und 20 (Hildburghausen II / Sonneberg II) das Ergebnis der Wahl zum 7. Thüringer Landtag am 27.10.2019 angefochten. Durch die maschinell ausgeführte Falz wurden die letzten drei Wahlvorschläge, darunter auch unser Wahlvorschlag, für viele Wählerinnen und Wähler nicht erkennbar verdeckt. Auf Grund des sehr knappen Einzugs der FDP in den 7. Thüringer Landtag besitzt unsere Anfechtung des Wahlergebnisses aus unserer Sicht eine sehr hohe Relevanz.

Zurück
Die ÖDP Thüringen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen