Susann Mai - Ortsteilbürgermeisterin für Worbis

Susann Mai will am 25.Mai 2014 die neue Ortsteilbürgermeisterin von Worbis werden. Sie steht als Einzelbewerberin auf Platz 4 des rosa Stimmzettels in ihrer Heimatstadt. Das soll signalisieren, dass Susann Mai als Ortsteilbürgermeisterin die Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt rückt.

Sie ist parteiübergreifend für alle da, um das Beste für Worbis daraus zu machen. Susann Mai steht für mehr frühzeitige, dialogorientierte, kooperative, das heißt " aufsuchende" Bürgerbeteiligung. Mitsprache der Einwohnerinnen und Einwohner ist für sie selbstverständlich. Die engagierte Worbiserin bringt 20 Jahre Bürgerbeteiligungs-Erfahrung mit, in denen sie sich vielfältig für mehr direkte Demokratie, Bürgerinitiativen, Bürgerbegehren und Volksbegehren erfolgreich eingesetzt hat. Davon kann Worbis nun profitieren.

Bürgerbeteiligung ist Zeichen des Respekts und der Anerkennung aller, die sich um die Stadt sorgen, und soll die Lust am Mitgestalten fördern. Die Bürgerinnen und Bürger sollen sich willkommen fühlen in einer Kultur des Vertrauens, der Kommunikation und der Transparenz. Für ein gutes Miteinander, - erfolgreich für Worbis. Worbis ist eine Perle! Deshalb sollten wir achtsam sein, und alles daran setzen, dass sie glänzt und erstrahlt und über die Grenzen der Region hinaus bekannt gemacht wird.

Susann Mai als neue Ortsteilbürgermeisterin ab 2014 wird neuen Schwung bringen. Sie tritt mit Herz und Verstand für unsere liebens- und lebenswerte Stadt ein.

Bitte wählen Sie Susann Mai zur neuen Ortsteilbürgermeisterin in Worbis! Bitte Briefwahl nutzen! Jede Stimme zählt! Danke!

Die ÖDP Thüringen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen